Artikel mit dem Tag "tipps & tricks"



Clubaktionen · 04. März 2014
Wir haben ein Fotobuch mit Bildern der RiedFotoArt '13 erstellt. Steeven Zeiß berichtet hier über seine Erfahrungen beim Buchmachen.
Tipps & Tricks · 04. März 2014
Vor kurzem haben wir hier auf einen Fotowettbewerb hingewiesen. Bei unserem letzten Clubabend kam es wegen der Teilnahmebedingungen zu einer lebhaften Diskussion.

Tipps & Tricks · 16. April 2013
Für die Vorhersage von Lichtbedingungen bei der Landschaftsfotografie oder anderen Außenaufnahmen ist gute Recherche notwendig oder die Hilfe einer kleinen App.
Tipps & Tricks · 15. März 2013
Bedienung von Canon-Spiegelreflexkameras über Ihr Android-Tablet oder Handy

15. Dezember 2012
Bewegung findet im Kopf des Betrachters statt. Diese These bildet den Auftakt in Petra Limmers Vortrag , den sie zur Einführung unseres Bildbewertungsthemas "Bewegung" hielt.
Tipps & Tricks · 04. Mai 2012
Man kennt das ja. Mit sehr viel Sorgfalt hat man ein Bild in Lightroom ausentwickelt und möchte das Ergebnis auch schön präsentieren. Lightroom bietet ja für sich schon jede Menge Möglichkeiten seine Bilder ansprechend auszugeben. Im Druckmodul kann man ja schon eine ganze Menge machen. Möchte man allerdings nicht drucken, sondern nur das Bild als Datei ausgeben, sind die Möglichkeiten schon etwas eingeschränkt.

Tipps & Tricks · 09. März 2012
Mit dieser Anleitung erklärt Michael Lamberty den Umgang mit dem Kamerahistogramm und zeigt, welche Vorteile das korrekte Belichten nach Histogramm vor allen Dingen mit höheren ISO-Einstellungen hat.
Clubaktionen · 17. Mai 2011
Die korrekte Beleuchtung eines Motivs ist eine der Herausforderungen in der Fotografie. Nicht immer reicht dafür das vorhandene Licht aus und wir sind auf Kunstlicht angewiesen. An zwei Clubabenden haben wir kurzerhand (und grobschlächtig) den Clubraum in ein Fotostudio verwandelt und uns mit drei verschiedenen Kunstlichtquellen befasst: Kamerablitz, Kaltlichtdauerleuchte und Blitzanlage.

Tipps & Tricks · 25. April 2010
Die Kataloge der einschlägigen Fotohändler sind voll davon: Fotozubehör. Einiges davon ist äußerst hilfreich, manches ist «nice to have» und vieles entpuppt sich später als Fehlkauf. Nahezu allen aber ist gemein, dass sie zumeist ein schmerzhaftes Loch in das Budget des Fotografen reißen. Und so manches Mal kommt dann die Erkenntnis: Das hätt' ich doch selber machen können.