"One Third" - Bilder gegen die Verschwendung von Nahrungsmitteln

One Third - A project on food waste (Klaus Pichler)

Vollreife Lebensmittel, knackig frisch und in lebendigen Farben - so kennen wir die Bilder aus den Reklameblättern, die uns zum Einkaufen animieren sollen. Ganz anders die Fotos, mit denen der Wiener Fotograf Klaus Pichler auf die Verschwendung von Lebensmitteln hinweisen will.

Weltweite Nahrungsmittelverschwendung und Hungerkrise - Ein Widerspruch?

"Im März 2011 veröffentlichte die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) eine Studie über Nahrungsmittelverschwendung. Daraus geht hervor, dass weltweit im Durchschnitt ein Drittel der gesamten Lebensmittelproduktion verloren geht, je nach Produkt 25 bis 75%. Insgesamt werden pro Jahr 1,3 Milliarden Tonnen an Nahrungsmitteln weggeworfen, während es im globalen Süden periodisch – und noch einmal verschärft nach dem explosionsartigen Ansteigen der Lebensmittelpreise durch die „Nahrungsmittelpreiskrise" im Jahr 2007 – zu schweren Hungerkrisen kommt. Diese Situation ist dabei alles andere als paradox – sie ist Teil des neoliberalen Welt- wirtschaftssystems, zu dem auch die globalisierte Nahrungsmittelindustrie gehört."
Quelle: Projekt-Statement

Klaus Pichler hat Lebensmittel verschwendet, um Bilder gegen die Verschwendung von Lebensmitteln zu machen. Was zunächst wie ein Widerspruch klingt, ist aber in diesem Fall ein meines Erachtens zulässiger und durchaus sinnvoller Weg. Sicherlich hätte er auch Fotos von Containern oder Mülltonnen mit weg gekippten oder vergammelten Lebensmitteln schießen können. Doch sind seine Bilder um einiges einprägsamer als die reinen Reportagefotos, die wir auch sicher schon dutzende Mal gesehen haben. So sind also Stilleben entstanden nach aller Regel der Kunst, ästhetisch und doch lassen diese Bilder den Betrachter erschauern.

 

One Third

‚Genießen‘ Sie die Fotos und lesen Sie das Project-Statement, um mehr Informationen zur Verschwendung von Lebensmitteln zu bekommen.


Links

 Zur Projektseite von Klaus Pichler

 

Ein Webtipp von Reiner Gruhle

Urheberrechtshinweis

Das Urheberrecht für die Fotos auf unserer Homepage liegt beim jeweiligen Fotografen. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht zulässig. Bei Interesse leiten wir Ihre Anfrage gerne weiter.

Rundbrief

Mit unserem Rundbrief informieren wir Sie gerne über Neuigkeiten aus und über den Fotoclub Ried.

Melden Sie sich zu unserem Rundbrief an!

Mitmachen

Fotografieren Sie gerne?  Suchen Sie Kontakt zu anderen Hobby-Fotografen?

Machen Sie bei uns mit!